In Spanien werden pro Jahr 86.000 Behandlungen der assistierten Reproduktion durchgeführt.

Laut ASEBIR (Verband für das Studium der Reproduktionsbiologie) werden in Spanien jährlich 86.000 Zyklen der assistierten Reproduktionstechniken (55.000 In-Vitro-Befruchtungsbehandlungen und 31.000 künstliche Inseminationsbehandlungen) durchgeführt.
Im Jahr 2009 wurden in Spanien, laut den Angaben, 16.000 Kinder nach einer assistierten Reproduktionsbehandlung geboren, 84 % nach In-Vitro-Befruchtungsbehandlungen und 16 % nach künstlichen Inseminationsbehandlungen.
Diese Daten spiegeln die Bedeutung der assistierten Reproduktion im gesamten Gesundheitswesen wider, da Unfruchtbarkeit ein Leiden ist, das 15% der Paare im gebärfähigen Alter betrifft.
Dank der Techniken der assistierten Reproduktion werden viele Paare Ihren Wunsch, Eltern zu werden, realisieren können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *