In Spanien werden pro Jahr 86.000 Behandlungen der assistierten Reproduktion durchgeführt.

Laut ASEBIR (Verband für das Studium der Reproduktionsbiologie) werden in Spanien jährlich 86.000 Zyklen der assistierten Reproduktionstechniken (55.000 In-Vitro-Befruchtungsbehandlungen und 31.000 künstliche Inseminationsbehandlungen) durchgeführt.
Im Jahr 2009 wurden in Spanien, laut den Angaben, 16.000 Kinder nach einer assistierten Reproduktionsbehandlung geboren, 84 % nach In-Vitro-Befruchtungsbehandlungen und 16 % nach künstlichen Inseminationsbehandlungen.
Diese Daten spiegeln die Bedeutung der assistierten Reproduktion im gesamten Gesundheitswesen wider, da Unfruchtbarkeit ein Leiden ist, das 15% der Paare im gebärfähigen Alter betrifft.
Dank der Techniken der assistierten Reproduktion werden viele Paare Ihren Wunsch, Eltern zu werden, realisieren können.

2 Comments

Angelika Njie

Ich möchte gern ein eigenes kind haben mit meinen Partner.
Ich bin aber schon 46 jahre alt deswegen glaube ich das es gut wäre eine eizellen spenderin zu nehmen aber dasspermavon meinen Partner .
Was würde das kosten wir zahlen selbst.
Ich habe einen eileiterverschluss eine seite ist ganz zu und die andere nur ein Prozent offen.Ich bin deutsche.

Reply
Dr Lin

Guten Tag Frau Angelika Njie. Wir empfehlen Sie eine Eizellspende. Machen Sie sich keine Sorgen um die Eileiter, wir brauchen sie nicht für einen Eizellspendenzyklus. Wenn Sie möchten, senden wir Ihnen die Kosteninformationen zusammen mit weiteren Informationen an Ihre E-Mail. Dr Lin

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *