Spendersamen

Spendersamen
Verwendung einer Samenspende

Verwendung einer Samenspende

Eine Samenspende ist die Verwendung von Sperma eines Spenders bei Kinderwunschbehandlungen wie künstlicher Insemination, In-vitro-Befruchtung mit eigenen Eizellen oder mit einer Eizellspende.

Wann wird sie empfohlen?

Wann wird sie empfohlen?

Eine Samenspende wird in den folgenden Fällen empfohlen:

  • Unzureichende Samenqualität

  • Genetische Erkrankungen, bei denen eine Präimplantationsdiagnostik der Embryonen nicht möglich ist

  • Wenn kein männlicher Partner vorhanden ist

Informationen über die Samenspender

Wer sind die Samenspender?

Die Samenspender sind junge Männer mit ausgezeichnetem Gesundheitszustand (körperlich wie auch mental). Um Spender zu werden, müssen die jungen Männer verschiedene Tests durchlaufen, darunter auch Untersuchungen zur persönlichen und familiären Vorgeschichte, psychologische Tests, eine andrologische Untersuchung sowie eine Blutanalyse, um Infektionskrankheiten und genetische Erkrankungen auszuschließen. Um Samenspender zu werden, ist ein normales Spermiogramm nicht ausreichend. Die Samenprobe muss sehr gute Ergebnisse sowohl hinsichtlich der Anzahl als auch eine hohe Überlebensrate nach dem Auftauen haben.

Wie wird mein Samenspender ausgewählt?

Der Spender wird vom Ärzteteam unter strengster Berücksichtigung der äußerlichen Merkmale und der Blutgruppen der Patienten ausgewählt. Dies ist eine außerordentlich verantwortungsvolle Aufgabe, wobei jeder einzelne Fall individuell von unserem Team begutachtet wird.

Welche Information erhalte ich über den Samenspender?

In Spanien ist die Samenspende anonym, was sowohl die Identität des Spenders als auch die der Patienten und ihrer Kinder schützt.

Dennoch haben Sie die Möglichkeit, allgemeine Informationen über den Spender zu erhalten, wie seine äußerlichen Merkmale, seine Blutgruppe und sein Alter – natürlich unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und des Datenschutzes aller Beteiligten.

Informationen über die Samenspender