3 wichtige Faktoren bei Frauen, welche die Chance auf eine Schwangerschaft bestimmen

1203 factores-embarazo

Es gibt drei sehr wichtige Faktoren, die eine Frau berücksichtigen sollte, wenn sie die Chancen, ein Kind zu bekommen, bestimmen möchte. Im Folgenden erklären wir Ihnen diese im Detail:

Alter

Das Alter ist der wichtigste Faktor um zu bestimmen, ob eine Patientin gute Chancen hat, mit ihren eigenen Eizellen schwanger zu werden. Je jünger eine Patientin ist, desto besser ist die Qualität ihrer Eizellen. In der Tat ist das Alter der einzige Parameter, der direkt mit der Chance, ein Kind zu bekommen, korreliert.
Die Schwangerschaftsraten einer spontanen Schwangerschaft bleiben bis zum 35. Lebensjahr stabil und sinken danach schrittweise. Obwohl man sich nicht auf ein absolutes Alter festlegen kann, ab welchem die eigenen Eizellen nicht mehr verwendet werden können, wird generell, sobald das Alter 43 Jahre überstiegen hat, zu einer Eizellspendebehandlung geraten, wenn es zu keiner spontanen Schwangerschaft gekommen ist.

Schwangerschaft: Gewicht

Das Gewicht ist bzgl. verschiedener Gründe ausschlaggebend. Wenn der Body-Mass-Index zu hoch oder zu niedrig ist, kann dies Auswirkungen auf den Eisprung haben und das Erreichen einer Schwangerschaft erschweren. Es gibt ausreichend Hinweise darauf, dass Patientinnen mit einem Body-Mass-Index, der höher als 30 ist, einem höheren Risiko für Fehlgeburten ausgesetzt sein können und dass die Erfolgsraten bei Behandlungen der assisiterten Reproduktion niedriger sind. In einigen Fällen kann der erhöhte Body-Mass-Index auch ein Indiz für ein PCO-Syndrom sein.
Darüber hinaus ist es offensichtlich, dass, je besser die Gesundheit der Frau ist, wenn sie schwanger wird, desto weniger Komplikationen während der Schwangerschaft auftreten. Dies erhöht die Rate von gesunden Lebend-Geburten und so sollte man immer versuchen, den Body-Mass-Index so normal wie möglich zu haben.

Frühere Schwangerschaften

Es wird allgemein angenommen, dass eine Patientin, die bereits schwanger war, höhere Erfolgschancen hat. Allerdings ist dies in den Fällen, welche mit einer Fehlgeburt geendet haben, nicht der Fall.
Es ist bekannt, dass, je mehr Fehlgeburten eine Frau gehabt hat, desto höher die Wahrscheinlichkeit ist, dass dies bei einer neuen Schwangerschaft wieder passieren wird. In diesen Fällen müssen genetische, hämatologische oder immunologische Aspekte näher betrachtet werden, um die Prognose verbessern zu können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *