Wir beantworten Ihre Fragen

Was sind die Anzeichen einer Fehlgeburt?

Das häufigste Anzeichen einer Fehlgeburt ist die Metrorrhagie, d.h. der Verlust von Blut durch die Scheide. Nicht alle metrorrhagischen Schwangerschaften enden mit einer Fehlgeburt, sie weisen jedoch stets auf eine riskante Schwangerschaftssituation hin.

In anderen Fällen geht die Fehlgeburt mit keinerlei Symptomen einher und wird während der Routine-Ultraschalluntersuchung erkannt. In diesen Fällen wird festgestellt, dass sich der Embyro nicht korrekt entwickelt hat und kein aktiver Herzschlag erkennbar ist.

Das größte Risiko besteht im ersten Trimester der Schwangerschaft, da sich in dieser Phase die meisten Organe des Embryos bilden. Ab der 12. Woche und wenn die korrekte Entwicklung mittels Ultraschall bestätigt wurde, nimmt das Risiko einer Fehlgeburt deutlich ab.