Wir beantworten Ihre Fragen

Ist es möglich, eine künstliche Insemination bei einer niedrigen Eizellreserve durchzuführen?

Die Eizellreserve zeigt uns indirekt die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft an, die man bei einer Kinderwunschbehandlung mit eigenen Eizellen hat. Die weitere Behandlung hängt stets von den Ergebnissen der durchgeführten Untersuchungen, dem Alter sowie der Anamnese des Paares ab. Leider gibt es keine bewährte Methode, um eine bestätigte niedrige Eizellreserve aufzubessern. Eine der Optionen in diesem Fall ist, sich für eine Eizellspende zu entscheiden.