Warum führen immer mehr ausländische Patienten Behandlungen in Spanien durch ?

Eine aktuelle, in der renommierten Fachzeitschrift Human Reproduction Fertility veröffentlichte Studie zeigt, dass die Gründe der britischen Patienten für eine Behandlung im Ausland zahlreich sind. 71% der Fälle reisen ins Ausland wegen der kürzeren Wartelisten bei Eizellenspendebehandlungen. Allerdings gibt die Mehrheit auch andere Gründe an, wie zum Beispiel: die hohen Behandlungskosten in Großbritannien, die besseren Schwangerschaftsraten in anderen Ländern, der geringere Stress, wenn sie die Behandlung im Ausland durchführen und die Unzufriedenheit im Umgang mit Patienten bei den in eigenem Land durchgeführten Behandlungen. 

Die Patienten reisten in 13 verschiedene Länder, das Beliebteste war Spanien, gefolgt von der Tschechischen Republik. Die meisten organisieren ihre Reise und Unterbringung selbst. Das Durchschnittsalter der Frauen, die eine Behandlungen außerhalb ihres eigenen Landes durchführten, lag bei 38,8 Jahren (zwischen 29-46 Jahren) und die Zwillingsschwangerschaftrate lag bei 19%.
 

http://humrep.oxfordjournals.org/content/26/9/2373.short?rss=1

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *