Spanien erneut führend in der Anzahl von Spenden.

Im Jahr 2011 hat Spanien wieder eine führende Rolle und einen neuen Höchststand in der Transplantationsmedizin erreicht. Dank der 1.667 Spender konnten 4.218 Transplantationen durchgeführt werden, dies bedeutet fast 12 % mehr, als im Vorjahr.

Der ONT (Nationale Transplantionsorganisation) nach, hat die Zunahme der Spenden, viel mit der Ausgabe eines "Leitfadens für Gute Praxis bei der Organspende" zu tun, den Anstieg von Lebendnierenspenden und der Abnahme der Weigerung der Familien.

In der Assistierten Reproduktion hat sich die Anzahl der Eizellenspenderinnen und Samenspender auch erhöht, was Spanien zu einer weltweiten Referenz hinsichtlich Behandlungen mit Eizellen- und Samenspende macht.
 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *