DATENSCHUTZGESETZ

DATENSCHUTZGESETZ BARCELONA IVF S.L.P

Das Datenschutzgesetz gilt für die personenbezogenen Daten der Nutzer unserer Webseite, Patienten, Anbieter und andere Personen mit denen wir in Kontakt treten könnten um eine angemessene medizinische Behandlung durchzuführen.

1 - Wer ist verantwortlich für meine Daten?

  • BARCELONA IVF, S.L.P.
  • NIF: B-67127183
  • Calle Escoles Pies, nº 103 08017 – Barcelona
  • Telf. 934.176.916
  • Email: [email protected]

2 – Wie bekommen wir Ihre persönlichen Daten?

  • Direkt durch Ihnen
  • Über dritte Personen
  • Wir erfassen bestimmte Daten automatisch, wenn Sie auf unsere Website zugreifen, wenn Sie die von uns gesendete E-Mails lesen, oder wenn Sie uns Ihre Daten schicken.

3 – Welche Daten erhalten wir über Sie?
PATIENTENDATEN:

  • -Name
  • - Kontaktinformationen: (Telefonnummer, E-Mail, Adresse)
  • - Zusätzliche Informationen die Sie uns kommunizieren möchten.
  • - Bilder unserer Überwachungskamera, wenn Sie in unsere Einrichtungen kommen.

Die hier aufgeführte Liste beschränkt sich oder schließt keine der Kategorien von personenbezogener Daten aus, die wir sammeln können.

4 – Zu welchem Zweck handeln wir Ihre persönlichen Daten?
BARCELONA IVF S.L.P (auch genannt BARCELONA IVF) behandelt die Informationen in Bezug auf die gesammelten Daten für die folgenden Zwecke:

  • Ihre Anfrage für Information und / oder professionelle Beratung befriedigen.
  • Um uns mit Ihnen in Kontakt zu setzen und Ihnen Information über unsere Dienstleistungen zu senden.
  • Um Sie auf elektronische weise über unsere Dienstleistungen zu informieren.

5- Wie schützen wir personenbezogene Daten?
Um den Schutz und die Sicherheit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten zu garantieren, setzen wir verschiedene Sicherheitsmaßnahmen ein:

Obwohl wir keinen absoluten Schutz von Intrusionen bei der Übertragung der Daten vom Internet oder von der Webseite garantieren können, bemühen wir uns physische, elektronische und verfahrensmäßige Schutzmaßnahmen aufrechtzuerhalten mit denen wir den Schutz Ihrer Daten in Übereinstimmung mit den in dieser Angelegenheit geltenden gesetzlichen Anforderungen gewährleisten können.
Die von uns benutzten Maßnahmen sind folgende:

  • Beschränkung des Zugriffs Ihrer Daten auf die Personen, die sie aufgrund ihrer Tätigkeiten wissen müssen.
  • Als allgemeine Regel, alle Daten nur Verschlüsselt zu senden
    Sensible Daten nur verschlüsselt zu speichern.
  • Installation von Schutzsystemen für Computer-Infrastrukturen (firewalls) um unbefugten Zugriff zu verhindern z. B Hacker
    regelmäßige Überwachung des Zugangs zu Computersystemen um den Missbrauch der personenbezogenen Daten zu erkennen und stoppen.
  • In den Fällen, in denen wir ein Passwort zur Verfügung gestellt haben (oder Sie gewählt haben), mit dem Sie auf bestimmte Teile unserer Webseite oder eines anderen Portals zugreifen können, oder Dienstleistung unter unsere Kontrolle, sind Sie dafür verantwortlich diese geheim zu halten und alle andere Sicherheitsverfahren die wir Ihnen mitteilen einzuhalten. Geben Sie Ihr Password nicht an Dritte weiter.

6 – Wie lange behalten wir Ihre persönlichen Daten?
Ihre persönlichen Daten werden nur für die Zeitspanne, für die sie gebraucht werden, aufbewahrt. Wenn Ihre Daten für verschiedene Zwecke verwendet werden, die uns zwingen, diese für verschiedene Perioden zu halten, werden wir die längste Haltbarkeit benutzen.
In jedem Fall beschränken wir den Zugriff auf Ihre Daten nur auf Personen, die diese für die Ausführung ihrer Funktionen verwenden müssen.

Unsere Aufbewahrungsfristen basieren sich auf geschäftliche Anforderungen, weswegen wir uns in Bezug auf personenbezogenen Daten, die nicht mehr notwendig sind, auf die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen beschränken, oder sie werden auf sicherer Weise vernichtet.
Wenn wir für einen Zeitraum von zwei Jahren keinen relevanten Kontakt mit Ihnen aufrechterhalten haben, werden wir Ihre persönlichen Daten aus unserem System löschen, es sei denn, wir glauben, dass das Gesetz oder andere Vorschriften uns zwingen diese aufzubewahren. (z.B. auf Antrag einer Steuerbehörde oder im Rahmen möglicher Rechtsstreitigkeiten)

7 – Mit wem teilen wir Ihre persönlichen Daten?
Es werden keine Daten an dritte abgetreten, mit Ausnahme der Daten zu denen unser Personal Zugang hat, und die Abtretungen die sich auf Grund gesetzmäßiger Verpflichtungen ergeben.

8 - Welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?

  • I. Jeder hat das Recht eine Bestätigung zu erhalten, ob BARCELONA IVF, S.L.P persönlichen Daten die Sie betreffen behandelt.
  • II. Zugang, Berichtigung und Kündigung: Die Interessierten haben das Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten, sowie Berichtigung fehlerhafter Daten oder die Löschung der Daten beantragen, wenn diese für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, nicht mehr notwendig sind.
  • III. Einschränkung der Datenverarbeitung: Unter bestimmten Umständen können die Interessierten die Einschränkung Ihrer Daten verlangen. In diesem Fall werden wir sie nur für die Ausübung oder Verteidigung von Reklamationen behalten.
  • IV. Widerspruchsrecht: Aus Gründen die mit Ihrer persönlichen Situation zu tun haben, und unter bestimmten Umständen, können Nutzer der Verarbeitung Ihrer Daten wiedersprechen, und Barcelona IVF S.L.P wird aufhören die Daten zu behandeln, es sei denn, zwingende legitime Gründe oder die Verteidigung der Reklamationen nicht möglich ist.
  • V. Datenübertragbarkeit: Barcelona IVF S.L.P wird der Interessierten Person Ihre Daten in einem strukturierten Format, für allgemeine Verwendung und maschinenlesbar zur Verfügung stellen, und wir diese, wenn die Interessierte Person dies wünscht, an eine andere verantwortliche Person übertragen.
  • VI. Die Interessierte Person kann Ihre Zustimmung jederzeit wiederrufen.
  • VII. Wurden Ihre Rechte über die Webseite nicht erfüllt, können Sie jederzeit eine Reklamation bei der spanischen Agentur für Datenschutz einreichen.
  • VIII. Ihre vorgenannten Rechte können Sie unter der E-Mail [email protected] ausüben.